#2 Wassermelonen Popsicles

Diesen Sommer steht Melone bei mir ganz hoch im Kurs. Ob Galia-, Honig- oder Wassermelone – eigentlich habe ich immer eine im Kühlschrank liegen. Kein Wunder: Wie ihr wisst, bin ich momentan süchtig nach eiskaltem Melonen-Slushy und brauche ständig Nachschub.

IMG_1999

Als die Flamingos neulich bei Madhavi vom schönen Yoga-Blog Kaerlighed Melonen Popsicles entdeckt haben, hätte ich am liebsten vor lauter Melonensucht meinen Bildschirm gebissen. Gefrorene Melone am Stiel – gesünder und leckerererer geht es ja fast gar nicht!

IMG_2001

Und dann ist das Rezept für die Melonen Popsicles auch noch so einfach und unkompliziert – ein Fest!IMG_1996

Ja, ich weiß… Ich klinge schon wieder wie eine durchgeknallte QVC-Tante, aber das Ergebnis ist derart köstlich, gesund und herrlich erfrischend – meine Freude kommt entsprechend von Herzen. IMG_1995

Ihr braucht schlicht und ergreifend eine Lieblingsmelone, Stiele*  und euer Tiefkühlfach.

IMG_2065

So geht’s:

Melone in Dreiecke schneiden, Stiele reinstecken und für mindestens 4 Stunden in einem Gefrierbeutel einfrieren. Wer die Wassermelonen Popsicles besonders hübsch drapieren möchte, legt die Melonen nebeneinander – ansonsten frieren sie aneinander fest.

IMG_2052IMG_2053IMG_2059

*Affiliate-Link