Rezension NO NEED FOR MEAT & Verlosung

„Oh nein… Noch ein Promi, der vegan geworden ist? Muss er dann auch noch darüber ein Buch schreiben?“, höre ich meine Freunde stöhnen, die mit veganer Ernährung so gar nichts am Hut haben. Nachdem ich „No need for Meat“ von Andreas „Bär“ Läsker durchgelesen habe (es ist ein Kochbuch inklusive autobiographischer Kapitel, also durchaus zum lesen), kann ich ganz klar sagen: Ja, das musste sein. Gleichzeitig möchte ich aber auch die große Frage in den Raum werfen, warum der Ruf der Veganer so schlecht ist. Und ich möchte versuchen, sie zu beantworten. Eine etwas andere Buchrezension. Lesen IMG_0176

Kommentar verfassen