#LinnEatsWorld

2016 nehme ich euch mit in die große weite Welt. Unter dem Hashtag #LinnEatsWorld entdecke ich für euch Cafés, Märkte, Menschen, Restaurants… Kommt mit auf fantastische Reisen auf diesem unglaublichen Planeten! Den Anfang macht das wunderschöne, inspirierende und wilde London:

Verfasst von

Australien, Fidschi, Neuseeland, Bali - 2017 war ein absolut verrücktes, emotionales und wunderschönes Jahr. Ich habe gelernt, dass man wirklich alles machen kann was man will, solange man offen dafür ist. Ich habe keine Ahnung, wo mich das Leben noch so hinträgt. Nur eines weiß ich: es wird unglaublich schön. Kommt mit!

4 Kommentare zu „#LinnEatsWorld

      1. Ja London ist echt eine tolle Stadt. Und in dieser einen Woche haben wir echt so viel gesehen und entdeckt! London bei Nacht ist übrigens auch sehr toll. Was mir auch total gut gefallen hat, war das Ubahnnetz. So super genial ausgebaut. Man kommt einfach überall schnell hin. Wir waren etwa 10 Minuten mit dem Bus vom Zentrum entfernt. Ich weiß nicht, ob dir die Station Elaphatn & Castle was sagt? War unsere Ubahnstation, dort hatten wir auch ein super Hostle. Für Londoner Verhältnisse, sogar recht günstig, würde ich sagen. Und super sauer, ordentlich und modern 🙂

      2. Das Ubahnnetz ist wirklich der Hammer. Und so krass, wie weit man teilweise unterirdisch gehen muss. Wir waren an der Towerbridge in einem ganz fantastischen Hotel, dass wir dank Secret Escapes sehr günstig bekommen haben. Die Ubahnstation sagt mir nichts, aber ich freue mich sehr, dass du London auch so toll findest :)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.