Monat: Juli 2016

Wie schmeckt Paleo-Müsli?*

Wenn Müsli selbst für einen langjährigen Müsli-Lover wie mich zu einem vollkommen neuem Geschmackserlebnis wird, kann es sich nur um die Paleo-Müslis von mymuesli handeln.

IMG_1793

Kein Getreide, kein Zucker. Stattdessen ganz viele Nüsse und Trockenfrüchte, die mit einem Hauch Vanille bzw. Honig verfeinert sind: Die Paleo-Müslis sind fein abgeschmeckt, gesund und sättigen stundenlang.

IMG_1263

Bisher gibt es 2 Sorten des Paleo-Müslis von mymuesli: Paleo-Apfel-Crunchy und Paleo-Kokos-Nuss-Crunchy.

IMG_1802Ob pur mit Milch, Joghurt oder als Topping auf Smoothiebowls oder einem frischen Obstsalat: Beide Sorten schmecken wirklich wunderbar und absolut empfehlenswert – auch wenn sie deutlich teurer sind als ein herkömmliches Müsli. Ein Blick auf die Zutatenliste verrät sofort, dass der Preis absolut gerechtfertigt ist. So besteht das Kokos-Nuss-Crunchy aus Sonnenblumenkernen, Haselnüssen, Cashewkernen, Mandeln, Kokoschips, gefriergetrockneten Himbeeren, Erdbeeren und Blaubeeren. Insbesondere mit frischen Früchten einfach nur der Hammer!

IMG_1792

Mein Favorit ist das Paleo-Apfel-Crunchy! Als ich es zum ersten Mal im mymuesli-Store in Eppendorf probiert habe, war ich von diesem neuen Geschmackserlebnis vollkommen begeistert: Die Apfelecken sind süß und knusprig und schmecken in Kombination mit den die Bourbon-Vanille-Nüssen einfach unfassbar gut. Erinnert an Apfel-Pfannkuchen von Mama, sättigt über Stunden und lässt einen trotzdem nicht in Fressnarkose fallen. Großes Müsli-Kino!

IMG_1341

 

Fazit: Wer auf vollwertige, gesunde und ballaststoffreiche Ernährung wert legt und dabei trotzdem nicht auf besten Geschmack verzichten will, kommt mit den Paleo-Mülsis voll auf seine Kosten! Kaufen!

Ihr habt auch Lust auf die volle Ladung Geschmack? Dann bestellt euch jetzt euer mymüsli-Paket und sichert euch zusätzlich ein Probierpaket im Wert von 10 Euro. Dafür einfach hier klicken.

Bildschirmfoto 2016-07-12 um 12.12.42
Zu meiner Smoothie-Bowl mit Apfelcrunch hier entlang

*Sponsored Post: Dieser Post ist in fröhlicher Zusammenarbeit mit mymuesli entstanden.

 

Big Berry Bowl mit mymuesli*

Ob als knusprig-cremiges Sommerdessert oder zum Frühstück: Die Big Berry Bowl mit Cranberry-Chocs und extra vielen Beeren geht immer! Damit ihr auch in den vollen Beerengenuss kommt, schenkt mymuesli euch Probierpakete im Wert von 10 Euro! Dafür einfach diesen Link klicken.

 

Ich liebe Flamingos und ich liebe es, wenn mein Essen mich anleuchtet! Könnt ihr euch vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, als ich das Pink Granola-Müsli von MyMuesli entdeckt und aufgemacht habe? Zum Rezept und der Produktrezension hier entlang!

IMG_1755

*Sponsored Post: Dieser Post ist in Kooperation mit mymuesli entstanden.

Low Carb Zuccini-Salat mit Feta und frischen Kräutern

Zoodles. Überall sehe ich nur noch Zoodles. Das sind mit dem Spiralschneider in Nudelform gekurbelte Zuccini. Jetzt habe ich mir auch endlich einen Spiralschneider bestellt, doch der DHL-Mann lässt auf sich warten. Wie gut, dass ich noch die gute alte Ikea-Reibe habe.

IMG_1875

Mit der kann man zwar keine sexy Zoodles, dafür aber selbsternannte Zraspels machen. Nicht ganz so fotogen aber unfassbar lecker. Low Carb, würzig, Suchtfaktor 10.000. Zum Rezept für meine Zraspels mit Feta und frischen Kräutern hier klicken.

IMG_1865

Beerige Superfood Overnight Oats mit Ahornsirup

Wer sich hier auf der Seite mal ein bisschen umgesehen hat, weiß dass ich ein riesengroßer Fan von Overnight Oats bin. Über Nacht im Kühlschrank eingelegt wird aus dem Haferflocken/ Obst/ Joghurt/ Milch-Mix nämlich ein köstliches Frühstück, das stundenlang sättigt.

IMG_1666

Cremig wie Cheesecake, herrlich fruchtig und so unglaublich einfach vorzubereiten – besser gehts nicht! Jetzt habe ich ein neues Rezept für euch: beerige Superfood Overnight Oats mit Ahornsirup! Worauf wartet ihr? Ab zum Rezept