Pinke low Carb Zoodles mit Melone & Feta

Ihr habt Lust auf ein schnelles, erfrischendes und sättigendes low Carb-Dinner? Dann sind die pinken Zoodles genau das Richtige für euch! Das Beste: Sie sind irre gesund, sehen gut aus und sind die perfekte Alternative zum normalen Salat!

img_1895

Ihr braucht für 2 Portionen:

  • 1-2 Zuccini
  • 1 Glas Rote-Bete Saft
  • 1/4 Wassermelone
  • ca. 70 g Schafskäse
  • Nüsse für den Crunch
  • Minze
  • Olivenöl
  • Saft von einer Limette
  • ggf. einen Schuss Ahornsirup
  • Pfeffer & Salz

So gehts:

  1. Die Zucchini durch den Spiralschneider drehen und so zu Zoodles verarbeiten. Wer keinen Spiralschneider hat, nimmt einfach eine normale Reibe oder schneidet die Zucchini in hauchdünne Scheiben/ Stäbe/ Herzen/ Sterne/ egal.
  2. Die Zoodles in Rote-Bete Saft einlegen.
  3. In der Zwischenzeit die Melone würfeln, Minze klein zupfen und die Nüsse hacken (ich habe Pecannüsse genommen, weil die so schön intensiv und würzig schmecken. Ihr könnt natürlich auch jede andere Nuss nehmen).
  4. Für das Dressing mixt ihr einfach 3-4 EL Olivenöl mit dem Saft von einer Limette und schmeckt es mit Salz und Pfeffer ab. Wer mag, gibt noch einen kleinen Schuss Ahornsirup dazu.
  5. Die inzwischen pinkfarbenen Zoodles aus dem Saft nehmen und in eine Salatschüssel geben. Mit den restlichen Zutaten vermengen und mit zerbröseltem Feta bestreuen.
  6. So viel essen, bis ihr wirklich satt seid. Diese Zoodles sind so gesund und deswegen richtig gut für euch! In diesem Sinne: Lasst es euch schmecken!
  7. img_1899

2 Replies to “Pinke low Carb Zoodles mit Melone & Feta”

Kommentar verfassen