Aus Versehen gesund: 6 Wege gesund zu essen, ohne es zu merken!

Geht es euch auch so, dass ihr mit dem Begriff „gesunde Ernährung“ immer ein gewisses Maß an Spaßbefreitheit verbindet? Obwohl ich gesunde Lebensmittel LIEBE, muss ich bei diesen Wörtern immer an trockenes, mega-langweiliges Essen denken, das man sich irgendwie reinzwingt, weil es ja „ach so gesund ist“ (nur um danach vollkommen unbefriedigt doch zum Imbiss zu gehen und sich eine dicke Ladung Pommes zu gönnen).

img_1343

Ich weiß, dass das natürlich vollkommener Quatsch ist. Höchste Zeit also, der „gesunden Ernährung“ die köstliche, saftig-knackige und bunte Fröhlichkeit zu schenken, die sie verdient hat – und zwar undercover! Hier kommen meine Rezepte zum Thema:

Aus Versehen gesund: 6 Wege gesund zu essen, ohne es zu merken!

Pancakes aus Avocado

Diese Pancakes sind der absolute Oberhammer! Saftig, knusprig, fluffig und richtig nahrhaft! Immerhin ist der Teig aus Avocado! Da Avocados relativ geschmacksneutral sind, kann man sie auch super für süße Rezepte verwenden. Ihr habt auch Lust auf Pancakes aus Avocados? Für das Rezept einfach die Überschrift anklicken.

IMG_2180

Pinke Softcookies mit flüssigem Schokokern

Okay, das ist eindeutig das Rezept mit am wenigsten Grünzeug. Aber immerhin sind die Cookies mit Rote Bete-Saft gefärbt. Das macht sie ja irgendwie auch zu einem sehr gesunden Lebensmittel. Wie auch immer: Niemand braucht Lebensmittelfarbe, wenn er Rote Bete hat! Für das Rezept einfach die Überschrift anklicken.

img_2786

Grünes Knäckebrot trifft Pizzaknäcke

Knäckebrot selber zu machen geht wahnsinnig schnell. Verschiedene Körner und Samen versorgen euren Körper mit Ballaststoffen und sättigen für Stunden. Mit den richtigen Kniffs wird euer Knäckebrot sogar leuchtend grün oder orange! Für das Rezept einfach die Überschrift anklicken.

IMG_2883

Smoothiebowl mit frischen Früchten

Ein Bananen-Smoothie trifft auf jede Menge Früchte und Nüsse – obwohl es ziemlich offensichtlich ist, dass es sich um ein gesundes Rezept handelt, muss ich es euch ans Herz legen! Einfach, weil die Tatsache, einen himmlisch süßen Smoothie als Milchersatz zu nehmen, so wahnsinnig köstlich ist! Für das Rezept einfach die Überschrift anklicken.

img_3008

Erdnuss-Eiscreme

Sommer, Herbst, Winter – mir doch egal! Ich bin süchtig nach Eis! Insbesondere nach Erdnuss-Eis auf Bananenbasis. Ohne Eismaschine im Handumdrehen selbst gemacht. Wer Lust hat verfeinert das Eis mit Schokolade und verabschiedet sich direkt auf die kulinarische Wolke 7! Für das Rezept einfach die Überschrift anklicken.

thumb_IMG_2609_1024

Smoothie-Colada

Die knallgrüne Farbe verrät schon, dass in diesem Smoothie eine dicke Ladung Baby-Spinat ist. Nicht im Bild: Ananas und Kokos! Dadurch schmeckt der Smoothie-Colada volle Kanone wie ein sommerlicher Cocktail – und ist dabei auch noch irre gesund! Für das Rezept einfach die Überschrift anklicken.

IMG_0148

3 thoughts on “Aus Versehen gesund: 6 Wege gesund zu essen, ohne es zu merken!”

Kommentar verfassen