Geschichteter Chia Pudding mit Himbeeren und Rote Bete Saft

Der Chia Pudding mit Himbeeren und Rote Bete Saft sieht aus wie eine dickes Dessert, ist aber euer morgiges Frühstück!

Das Beste: Der Chia Pudding ist nicht nur eine echte Augenweide, sondern auch mega lecker und richtig gesund!

Chia Pudding mit Himbeeren und Rote Bete Saft

Chia Samen = Superfood!

Chia Samen sind ein echtes Superfood! Chia-Samen.Info schreibt dazu:

„Chia Samen sind überdurchschnittlich reich an Antioxidantien, Proteinen, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie haben weiterhin den höchsten Omega-3-Vorkommen überhaupt (über 18 Gramm pro 100 Gramm). Doch damit nicht genug: Chia Samen enthalten 10 Mal mehr Omega-3 als Lachs, 9 Mal mehr Antioxidantien als Orangen, 4 Mal mehr Eisen als Spinat, 5 Mal mehr Calcium als Vollmilch, 15 Mal mehr Magnesium als Brokkoli und 4 Mal mehr Ballaststoffe als Leinsaat.“

Chia Pudding mit Himbeeren und Rote Bete Saft

Huiuiui! Klingt ganz schön gesund, oder? Die Samen sind absolut geschmacksneutral, ihr könnt sie also geschmacklich in jede Richtung ziehen und zum Beispiel auch mal einen Chia Pudding mit Orangensaft oder Vanille Sojamilch machen.

Chia Pudding mit Himbeeren und Rote Bete Saft

Ich habe mich für einen Chia Pudding mit Himbeeren und Rote Bete Saft entschieden, weil er natürlich fantastisch aussieht, perfekt in die erste Woche der Smoothie Challenge passt, noch ne Nummer gesünder ist  (Rote Bete ist so irre gesund und gut für die Haut!) und ich euch zeigen wollte, wie lecker Rote Bete Saft sein kann. Bereit? Denn man tau, wie wir Nordis sagen!

Los geht’s!

Ihr braucht für 2 Portionen:

  • 4 EL Chiasamen
  • 250 ml Rote Bete Saft
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 3 EL Hafer oder Dinkelcrunchy
  • 6 EL Joghurt (zum Beispiel griechischer Joghurt oder Kokos Joghurt)
  • 2 EL Himbeeren zum garnieren (im Winter nehme ich tiefgekühlte Himbeeren. Ich kann euch aber gar nicht beschreiben, wie sehr ich mich schon auf die Himbeeren-Saison freue!!!)

Chia Pudding mit Himbeeren und Rote Bete Saft

So geht’s:

  1. Die Chia Samen zusammen mit 4 EL Joghurt, dem Rote Bete Saft und dem Saft der Zitrone vermengen. Damit ihr die optimale Chia Pudding-Konsistenz bekommt, müsst ihr rühren, rühren, rühren! Am besten 3 Mal alle 3 Minuten bis sich alle Chia Samen gut im Glas verteilt haben. Jetzt das Glas abdecken und 20-30 Minuten quellen lassen.
  2. Den Chia Pudding abwechselnd dem restlichen Joghurt (griechischem Joghurt oder Kokosjoghurt) und Hafercrunchy in ein neues Glas schichten.
  3. Genießen! Guten Appetit!

#gönnDirSmoothies

Chia Pudding mit Himbeeren und Rote Bete Saft

Chia Pudding mit Himbeeren und Rote Bete Saft

Chia Pudding mit Himbeeren und Rote Bete Saft

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

Verfasst von

Australien, Fidschi, Neuseeland, Bali - 2017 war ein absolut verrücktes, emotionales und wunderschönes Jahr. Ich habe gelernt, dass man wirklich alles machen kann was man will, solange man offen dafür ist. Ich habe keine Ahnung, wo mich das Leben noch so hinträgt. Nur eines weiß ich: es wird unglaublich schön. Kommt mit!

7 Kommentare zu „Geschichteter Chia Pudding mit Himbeeren und Rote Bete Saft

  1. So ein Mist. Ich hab keine Zitronen. Stand glaub ich auch nicht auf der Liste, oder…? Naja, dann kommt der eben übermorgen dran 😉

    1. Diese Einkaufsliste… das Problem war, dass ich noch nicht alle Rezepte fertig und sie noch mal entsprechend verfeinert habe … entschuldige bitte, ich freue mich jedenfalls sehr, dass du dabei bist!

Kommentare sind geschlossen.