Pinke Smoothiebowl mit Erdbeeren

Die pinke Smoothiebowl mit Erdbeeren ist erfrischend fruchtig, gesund und richtig lecker. Alles was du brauchst sind 3 Zutaten und 5 Minuten Zeit.

Ob mit Mango und Ananas, Banane und Erdnussbutter oder Blaubeeren: ich liebe Smoothiebowls! Ich mag die Konsistenz, die an Softeis erinnert, ich mag es, dass sie so wunderbar fruchtig schmecken und gleichzeitig irre gesund sind. Und ich liebe es, wie sie aussehen! Ist die pinke Smoothiebowl mit Erdbeeren nicht einfach zauberhaft schön?

pinke Smoothiebowl mit Erdbeeren

Die Bowl an sich ist schon der Knaller. Wer aber Erdnussbutter genauso liebt wie ich, gibt noch großzügig welche als Topping mit dazu. Himmlisch!

pinke Smoothiebowl mit Erdbeeren

Die pinke Smoothiebowl mit Erdbeeren ist herrlich fruchtig, richtig schön nahrhaft und – ganz wichtig – sättigend! Außerdem ist sie in weniger als 5 Minuten zu zubereitet. Perfekt also, um voller Power ins sonnige Wochenende zu starten!

pinke Smoothiebowl mit Erdbeeren

Smoothiebowls haben die Konsistenz wie Softeis

Das Besondere an Smoothiebowls ist ganz klar die Textur. Die bekommt ihr ganz einfach hin, indem ihr alle Zutaten vorher einfriert. Seid ihr bereit? Hier kommt das Rezept!

Pinke Smoothiebowl mit Erdbeeren

Ihr braucht:

  • 150 g gefrorene Erdbeeren
  • 1 gefrorene Banane
  • ca. 50 ml Milch (Pflanzen-, Getreide- oder Kuhmilch ist vollkommen egal)
  • 2 EL Erdnussbutter
  • Kokoschips zum garnieren

pinke Smoothiebowl mit Erdbeeren

So geht’s:

  1. Die Bananen in Scheiben schneiden und am besten über Nacht einfrieren.
  2. Wasser in die Erdnussbutter einrühren, sodass sie zu einer cremigen Sauce wird.
  3. Bananenscheiben und Erdbeeren mit Milch in den Mixer geben und verblenden. Wenn ihr glaubt, dass die Masse zu fest ist, stoppt den Mixer und rührt alles ein bisschen um. Erst wenn das nichts bringt und der Mixer ins Leere mixt, mehr Milch hinzu geben. Das Beste an Smoothiebowls ist die cremige Eis-Konsistenz, die ihr bekommt, wenn ihr wenig Flüssigkeit und nur gefrorene Zutaten verwendet. Wenn ihr alle Zutaten zu einer homogenen Masse verblendet habt, ist die pinke Smoothiebowl mit Erdbeeren schon fast fertig…
  4. Jetzt tobt euch aus! Alles in eine Schüssel geben und garnieren! Ich liebe geröstete Kokoschips, Erdnusssauce und Obst. Was sind eure Favoriten?
  5. Genießen! Ich wünsche euch guten Appetit!

pinke Smoothiebowl mit Erdbeeren

pinke Smoothiebowl mit Erdbeeren

SaveSave

Verfasst von

Australien, Fidschi, Neuseeland, Bali - 2017 war ein absolut verrücktes, emotionales und wunderschönes Jahr. Ich habe gelernt, dass man wirklich alles machen kann was man will, solange man offen dafür ist. Ich habe keine Ahnung, wo mich das Leben noch so hinträgt. Nur eines weiß ich: es wird unglaublich schön. Kommt mit!

7 Kommentare zu „Pinke Smoothiebowl mit Erdbeeren

  1. das sieht soo gut aus! Wenn es langsam wieder wärmer wird mache ich mir auch wieder mehr solche leckeren und gesunden Bowls 😉 Meine Lieblingstoppings sind auch Kokos-Chips oder ein bisschen selbstgemachtes Granola.

    1. Ja, die Temperaturen müssen noch ein bisschen anziehen, da hast du recht. Bis dahin schmecken mir die Bowls aber auch super als Dessert! 😉 Ich wünsche dir das allerschönste Wochenende!

Kommentar verfassen