Existenzangst, finanzielle Sorgen und die große Frage wie es weitergehen soll – so war 2019 bisher

Linnspiration

„Ich wollte kein Leben von der Stange, kein fertig geschnürtes Leben aus dem Supermarkt. Ich wollte nicht in dieses Sortiment rein.“ ⠀⠀

Manchmal ist das alles, was einem klar werden muss, um nicht aufzugeben. Denn in dieses von Udo Lindenberg beschriebene Sortiment wollte ich auf keinen Fall zurück. ⠀⠀

Dabei hatte ich kaum noch Kohle auf dem Konto, einen Auftrag in der Pipeline, der erst zu- und dann wieder abgesagt und dann auf die vielleicht-klappt-es-doch-lange Bank geschoben worden war.⠀⠀

2019 war das bisher krasseste, lehrreichste und herausforderndste Jahr meines Lebens.⠀⠀

Und davon erzähle ich in diese Folge Linnspiration. Ich mache die Tür zu meinem Privatleben ein großes Stück weiter auf – weil ich möchte, dass ihr versteht, warum ich so lebensbejahend bin. Nämlich nicht, weil immer alles rund läuft, sondern weil ich Herausforderungen annehme und mich traue, über mich hinaus zu wachsen.⠀⠀

Immer und immer wieder.⠀⠀

Ich spreche darüber, worüber man „eigentlich nicht spricht“: Existenzangst, finanzielle Sorgen und die große Frage, wie es weitergehen soll.⠀⠀

Und darüber, wie ich es geschafft habe, nur 3 Monate später mir um Geld keine Sorgen mehr machen zu müssen, meine beruflichen und persönlichen Veränderungen (I LOVE my new job!!!) und ich verrate, welchen Online-Kurs ich nächste Woche aufnehme.⠀⠀

Alle Nennungen in dieser Folge sind unbezahlt.