Blaubeer-Overnight Oats mit Zimt & frischen Feigen

Die ersten goldenen Blätter, blauer Himmel, pinkfarbene Sonnenuntergänge: Der Spätsommer zeigt sich momentan von seiner schönsten Seite. Und obwohl ich es immer schade finde den Sommer zu verabschieden, gibt es einen köstlichen Grund sich zu freuen:

img_2417

Saftig-süße Feigen, herzhafte Kürbisse, würziger Kohl, frische Äpfel – der Spätsommer bringt auch in den Obst- und Gemüseregalen die schönsten Farben hervor. Und heute möchte ich euch eine ganz großartige Kombination vorstellen: Blaubeer-Overnight Oats mit Zimt und frischen Feigen. Süß, zimtig, fruchtig, sättigend ohne zu beschweren – kein Wunder, dass ich diese Overnight Oats täglich frühstücke, oder?

img_2409

Wie alle Overnight Oats-Rezepte ist auch dieses schnell vorbereitet und herrlich unkompliziert. Ihr braucht dafür weniger als 5 Minuten.

img_2396

Gut zu wissen:

Feigen sind übrigens nicht nur wunderbar süß, sie sind auch reich an Vitamin A, Magnesium, Eisen und Ballaststoffen. Damit tragen zu einem langen Sättigungsgefühl bei. Blaubeeren weisen hohe Mengen Anthocyane auf. Was das ist? Pflanzenstoffe, die dem Körper helfen freie Radikale abzubauen und die Hautalterung zu verlangsamen. Blaubeeren sind außerdem voller Vitamin C und Antioxidantien und stärken so das Immunsystem.

Ihr braucht für eine Portion:

  • 1-2 Feigen
  • 1 Handvoll Blaubeeren
  • 3-4 EL Haferflocken
  • 1-2 TL Zimt
  • 1 EL Ahornsirup
  • Milch (ich habe Mandelmilch genommen. Welche ihr nehmt, steht euch vollkommen frei)

IMG_2416.JPG

So geht’s:

Die Haferflocken mit Zimt und Ahornsirup vermengen, mit Milch bedecken und umrühren. Anschließend die Feigen klein schneiden und zusammen mit den Blaubeeren zu den Haferflocken geben und über Nacht (bzw. mindestens 2 Stunden) quellen lassen. Am nächsten Tag einfach aus dem Kühlschrank holen und genießen! Ich finde ja immer, dass Overnight Oats wie Kuchen schmecken. Besser kann der Tag also fast nicht starten. Ihr habt keine Zeit? Die Kombination schmeckt auch frisch einfach himmlisch!

IMG_2424.JPG