Gefrorener Erdbeer-Kirsch-Swirl mit Kakaonibs

Darf ich vorstellen? Nachdem der Mango-Swirl mit Orange und Vanille euer absolute Liebling im Juni war, kommt jetzt sein Komplize daher: Ein halbgefrorener Erdbeer-Kirsch-Swirl mit Kakaonibs und Kokoschips-Topping. Das Beste: Dieser Superfood-Swirl ist im Handumdrehen fertig, richtig lecker und dazu noch schön gesund!

Ihr braucht für 2 Portionen:

  • 100 g gefrorene Erdbeeren
  • 100 g gefrorene Kirschen
  • 200 g griechischen Joghurt
  •  1 EL Kokoschips
  • 1/2 EL Kakaonibs
  • Zeste von einer Bio-Zitrone

So geht’s:

  1. Erdbeeren und Kirschen mit ein bisschen Wasser im Mixer verblenden. Wer es gerne süß mag, gibt noch Zucker hinzu. (Guckt mal auf die Verpackung der Früchte, manchmal sind sie schon gesüßt. Natürlich könnt ihr auch frische Früchte putzen und einfrieren, so geht es aber herrlich fix. Und manchmal ist das einfach praktischer…)
  2. Ein bisschen Schale von der Zitrone reiben und unter den griechischen Joghurt heben.
  3. Joghurt in ein Glas geben und mit dem Erdbeer-Kirsch-Gemisch Schichten.
  4. Kokoschips in einer ungefetteten Pfanne goldbraun anrösten und zusammen mit den Kakaonibs über den Swirl streuen.
  5. Ganz wichtig: Genießen! Ich wünsche guten Appetit!

IMG_0063