Vanillekipferl

Mein lieber Arbeitskollege Timm hat mich dieses Jahr daran erinnert, wie köstlich Vanillekipferl sein können! Seine wunderhübsche und bezaubernde Freundin Tabea hatte ihm eine Dose mit selbst gebackenen Kipferln mitgebracht, die so unfassbar gut waren, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte zu essen. 😉 Sie  war dann so lieb und hat mir das Rezept aufgeschrieben (per Hand! Super lesbar! Ohne sich zu verschreiben! Sehr faszinierend). Here we go:

Ihr braucht:

300 g Mehl

125 g Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

3 Eigelb

125 g gemahlene Mandeln

250 g Butter oder Magarine

 

etwas Zucker und 3 Päckchen Vanillezucker zum wenden

IMG_9687

So geht’s:

  • Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine Vertiefung eindrücken
  • Zucker, Vanillezucker und Eigelb hineingeben und mit etwas von dem Mehl zu einem dicken Brei verarbeiten
  • Mandeln und die geschnittene Butter darauf verteilen und alles zu einem dicken Teig verkneten
  • Alles 40 Minuten ruhen lassen
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • Aus dem Teig kleine Hörnchen formen
  • 12 bis 15 Minuten backen
  • Kipferl noch heiß vom Blech nehmen und in Vanillezucker und Zucker wenden.

IMG_9353

IMG_9514

Kommentar verfassen