How to motz your Suppe auf & Basic-Rezept

Suppen echtes Soulfood. Gerade an eiskalten Wintertagen liebe ich eine deftige Suppe zum aufwärmen. Als ich mir am Wochenende sehr hungrig und vom Spaziergang ausgekühlt (schlechte Kombination) überlegt habe, was ich mir schnell kochen könnte, habe ich einfach ein paar Zutaten zusammen geschmissen, die ich noch im Kühlschrank hatte. Herausgekommen ist eine herrlich deftige Paprika-Suppe mit knuspriger Chorizo (vegan) und Ziegenfrischkäse. Nicht nur eine echte Zufalls-Geschmacksexplosion, sondern auch meine Inspiration für

How to motz your Suppe auf!

Bildschirmfoto 2016-01-04 um 11.54.12

Zu meinem Basic-Rezept für Suppen mit nur 4 Zutaten.

Mach mich cremig…!

Cremesuppen sind mir oft zu sahnig und geschmacklos. Mit Hilfe eures Standmixers wird die Suppe herrlich cremig und ist garantiert frei von Stücken. Einfach die gegarten Zutaten der Basic-Suppe in den Mixer geben und pürieren lassen. Checkt vorher aber lieber aus, ob euer Blender auch heiße Flüssigkeit verarbeiten kann. Wer unsicher ist, lässt die unpürierten Zutaten kurz abkühlen. 😉

Spice up your life I

Mach aus deiner Suppe mit Hilfe von Gewürzen eine echte Geschmacksexplosion! Mein Favorit: Ras-el Hanout! Die arabische Gewürzmischung schenkt der Basic-Suppe die richtige Würze und macht sie sofort zu etwas Besonderem. Aber auch Kräutermischungen, Garam Marsala (indische Mischung), BBQ-Gewürze, Rauchsalz ect. ziehen deine Suppe in köstliche Gefilde.

 

IMG_4025
Linsensuppe mit Ras-el Hanout im Fast Rabbit in Berlin

Spice up your life II

Ob erfrischend, oder exotisch: Motz deine Suppe mit frisch gepresstem Orangensaft oder Kokosmilch auf. Tomatenmark eignet sich bei roten Suppen hervorragend als Extra-Zugabe.

Das Beste zum Schluss… Das Topping

Das Topping schenkt der Suppe im Handumdrehen den besonderen Kniff- geschmacklich und optisch! Dabei sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt: Ob knusprig gebratene Chorizo (ich nehme immer die vegane Version von Wheaty), marinierter Räuchertofu, Ziegenfrischkäse, Gemsüsechutney, Balsamicoessig, Kräuter, crunchy Snack-Kichererbsen oder geröstete Erdnüsse machen aus jeder Suppe einen Hingucker. Mehr Topping-Tipps? Kein Problem: Bei Broccoli-Suppen einfach ein paar Röschen garen und nicht mit pürieren, die Suppe mit Mandelsplittern und den Röschen garnieren. Bei Sommersuppen (zum Beispiel Karotten Suppe mit Kokoskuss) schmecken auch geröstete Kokosflocken als Topping himmlisch! Und kalte Suppen á la Gazpacho oder Erdbeer-Chili-Suppen werden mit Olivenöl aufgemotzt.

Und das Wichtigste: Tobt euch aus, habt Spaß und immer einen guten Appetit!

IMG_2581

 

Womit motzt ihr eure Suppe am liebsten auf?